Donnerstag, 1. Februar 2018

12 x memade - Februar - Planung

Also....ganz eigentlich ist mir gerade so sehr nach Frühling zu Mute, dass ich mir am liebsten frühlingshafte Kleidungsstücke nähen würde. Aber sehr realistisch betrachtet, werde ich die frühlingshafte Kleidung nicht vor April tragen können....schade.

Was ich aber brauche und was auch Sinn macht, ist neue Wanderkleidung. Im letzten Jahr habe ich soviel Spaß und Entspannung beim Wandern gefunden, dass ich mich jetzt schon sehr auf die neue Saison freue.


Seit letztem Spätsommer habe ich einen richtig tollen Funktionsstoff von Pontetorto hier liegen, den ich extrem günstig (2,95 je Meter) erstanden habe und der eine Jacke werden soll. Ich weiß, dass ich total froh sein werde über diese Jacke, aber meine Lust, diese zu nähen hält sich ziemlich in Grenzen. Der Schnitt wird vermutlich Fehmarn von Schnittreif sein, den ich für die Männer in diesem Haus schon öfter genäht habe.

Ebenso wichtig wie die Jacke ist auch eine neue Wanderhose. Auch hierfür liegt seit letztem Sommer ein sehr hochwertiger Funktionsstoff von extremtextil bereit. Als Schnitt habe ich an die Morgan Boyfriend Jeans von Closet Case Patterns gedacht. Das Gute ist, dass ich den Schnitt schon zweimal genäht habe und er sehr gut passt und ich die Hose wohl auch ziemlich fix genäht haben werde.

Wie Ihr seht: eher nicht so fancy Pläne diesen Monat bei mir, aber wat mut dat mut, ne?

Die anderen Pläne für den Februar werden hier bei Chrissy gesammelt.

Kommentare:

  1. Ich finde beides toll - bei jedem Wanderausflug wirst du Deine Freude haben und es Unikate, die kein anderer trägt. Bin gespannt und drücke die Daumen für gutes Gelingen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Aber der Einsatzzweck ist doch richtig toll!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das sind tolle Pläne! Während ich das meiste meiner Alltagskleidung selbst nähe, habe ich bisher Funktionskleidung immer gekauft. Da muss ich mal drüber nachdenken...

    Herzliche Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  4. Habe gerade "Extremstoffe" gegoogelt. Danke für diesen Tipp!

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das fancy! Allein schon wegen der Materialien...
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  6. Für einen bevorstehenden Urlaub zu nähen, finde ich immer sehr motivierend. Und siehe da: die Morgan-Jeans steht auf deiner Liste :-) Bei Extremtextil habe ich auch schon einige Funktionsstoffe erstanden und war immer superzufrieden. LG Carola

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann das total gut nachvollziehen! Man sieht sich schon in dieser und jener Klamotte, doch der (öde) Weg dahin liegt noch vor einem.
    Mir geht es immer so beim Nähen von Shirts, Pyjamas und den Kleidungsstücken für Andere ...
    Den Jackenschnitt hast Du immerhin schon für Deine Männer genäht. Also kein Neuland, das macht es manchmal einfacher. Stell Dir einfach den Wanderweg vor, wenn Du Dich an die Arbeit machst, vielleicht hilft das etwas?
    Viele Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin gespannt wie sich der Funktionsstoff mit dem Schnitt macht, das klingt gut und außerdem kann so eine sehr gut passende Wanderhose auch mal glücklicher machen, als das drölfzichste Kleid.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen